Schmerzmedizin DresdenZentrum für ganzheitliche Schmerzmedizin Dresden

Cottbuser Str. 29, 01129 Dresden
Tel: 0351 - 21 77 79 0
E-Mail: info@schmerzmedizin-dresden.de

Unsere Sprechzeiten:
Mo, Di und Do: 8:00 - 18:00 Uhr
Mi und Fr: 8:00 - 12:00 Uhr

  • Im Team arbeiten - Menschen helfen

    ist ein zeitlich und räumlich abgestimmtes Behandlungskonzeptvon Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten und anderen Therapeuten unter Berücksichtigung körperlicher, seelischer und geistiger Aspekte.

  • Verbindung von östlicher und westlicher Medizin

    Verbindung von östlicher und westlicher Medizin

    Traditionell chinesische Medizin ist das ganzheitliche Behandlungskonzept in China. Die Einbeziehung von Akupunktur, QiGong, Schröpfen, Guasha, Tuina-Massage erweitert unsere Schmerzmedizin. 

  • Verbindung von Medizin und Sport

    Verbindung von Medizin und Sport

    Grundlage einer effektiven Schmerztherapie ist die körperliche Aktivität. Durch diese unspezifische Aktivierung körpereigener Regulationsprozesse wird das Wohlbefinden, die Leistungsfähigkeit und die Abwehrkraft des Organismus deutlich gesteigert.

  • Verbindung von Körper und Seele

    Verbindung von Körper und Seele

    Ganzheitliche Schmerztherapie berücksichtigt die seelischen Auswirkungen körperlicher Erkrankungen. Psychologische und soziale Aspekte werden auf natürliche Weise in die Behandlung einbezogen.

Zentrum für ganzheitliche Schmerzmedizin Dresden

Anstehende Vortragsabende und Patientenveranstaltungen

  • Tag der Rückengesundheit 2017

    „Sie haben es in der Hand – Rückenschmerzen bieten Chancen"

    Mittwoch, 27.09.2017, 17:00 Uhr
    Zentrum für ganzheitliche Schmerzmedizin, Industriestraße 23 A, Dresden

    Vorträge 17.00 bis 18:15 Uhr anschließend Diskussion mit den Referenten
    Themen:

    • Ursachen von Rückenschmerzen
      Alexander Kupke
    • Den Rücken stärken durch Qi Gong
      Peter Peschel
    • Wann und Warum wird der Schmerz chronisch?
      Kristin Heiber
    • Den Rücken stärken durch Rückenschule
      Anja Baier
    • Diskussion und Austausch
  • Schmerz und Schlaf 2017

    „1005, 1006 … Wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft"

    Mittwoch 08.11.2017, 17:00 Uhr
    Zentrum für ganzheitliche Schmerzmedizin, Industriestraße 23 A, Dresden

    Vorträge 17.00 bis 18:15 Uhr anschließend Diskussion mit den Referenten
    Themen:

    • Schlaf und Schmerz
      Stephanie Preiss, psychologische Psychotherapeuten i. A
    • Psychologische Tipps und Tricks zur Verbesserung des Nachtschlafes
      Christiane Kämpfe, psychologische Psychotherapeutin
    • Schlaf: Quelle von Energie
      Torsten Kupke, Leiter Regionales Schmerzzentrum Dresden
    • Diskussion und Austausch

Neuigkeiten

  • Neue Schmerzschulungen
    Ist Ihnen unerklärlich, warum Sie Schmerzen haben?
    Sind Sie sich unsicher, wie Sie am Besten mit Ihrem Schmerz umgehen sollten?
    Haben Sie manchmal das Bedürfnis, sich mit jemandem auszutauschen, dem oder der es ähnlich geht wie Ihnen?
    Weil es vielen unserer Patienten und Patientinnen so geht, bieten wir eine monatliche Schmerzschulung und Kopfschmerzschulung an. Melden Sie sich jetzt an.

Unsere Kurse

  • Achtsamkeitsgruppe
    für mehr Wohlbefinden, Gelassenheit, Konzentration und Widerstandsfähigkeit
    Donnerstags von 16.30 bis 17.30 Uhr
  • Yoga
    mit Yoga gelassener durch das Leben gehen
    Montags von 18 - 19.30 Uhr, Mittwochs von 19 - 20.30 Uhr
  • Qigong
    fördert und erhält Gesundheit und Wohlbefinden
  • Entspannungstraining
    fördert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und baut Stress ab
    Mittwochs oder Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr
  • Tanz
    freie Tanzgruppe für Schmerzpatienten
    Dienstags 16 Uhr
  • Rückenschule
    Übungen zur Stärkung des Rückens
    Dienstag von 17.30 – 19.00 Uhr

Schmerzkonferenzen 2017/18

  • „Stress und Schmerz“
    18.10.2017 16:00, A. Seifert
  • „Neues aus der Gesundheitspolitik“
    15.11.2017 16:00, D. Ahrenberg
  • Sozialmedizinische Beurteilung bei schmerzhafter Beeinträchtigung des Bewegungsapparates
    17.01.2018 16:00, T. Kunze

Unsere Schulungen

Häufige Krankheitsbilder

Rückenschmerzen

Beschwerden im "unteren und oberen Kreuz" sind die häufigsten Symptome in der Schmerztherapiepraxis. Es ist oft nicht einfach die Ursache der Schmerzen zu finden, da viele Strukturen des Rückens an der Schmerzentstehung beteiligt sind. Ärzte und Patienten gehen gern von einer körperlichen Schmerzursache aus.

mehr erfahren 

Kopfschmerzen

Es gibt über 100 verschiedene Kopfschmerzarten. Aber nur zwei Formen treten häufig auf.  Die Kopfschmerztherapie ist eine Kombination aus Entspannungstraining, regelmäßigem Ausdauersport, ärztlichen, pysiotherapeutischen, osteopathischen und psychologischen Behandlungen.

mehr erfahren

Unterbauchschmerzen

Auf Grund der Vielfalt an Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten erfordern Unterbauchbeschwerden eine gute Zusammenarbeit der beteiligten Therapeuten. Neben körperlichen Erkrankungen der Unterbauchorgane spielen oft funktionelle Störungen und psychologische Aspekte eine Rolle.

mehr erfahren