Meditationswochenende

Meditation – Achtsamkeit für mehr Stille im Kopf

Die gute Nachricht:  Wir können lernen, die Gedanken wahrzunehmen, sie anschauen und zu entscheiden, ob dieser oder jener im Moment gut für uns ist. Nicht indem wir sie ausgrenzen, sondern indem wir sie mit Achtsamkeit begrüßen, lenken und leiten. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wir können ganz bewusst fühlen, wie sich das Gehirn zu entspannen beginnt und das möglicherweise leichter als wir glauben.

An diesem Wochenende geht es um eine einführende Vorbereitung für Körper und Geist, für ein Mehr an STILLE. Als Handlung der Selbstfürsorge nehmen wir uns dazu die Zeit. Mit bewegten und stillen Übungen lernen wir den Gedanken einen Weg zu weisen, der die eigene Lebensqualität steigert.

Dieser Wochenendworkshop wird als Grundlage für die Teilnahme an der regelmäßigen Meditationsgruppe, die sich freitags von 19 bis 20:15 Uhr trifft, empfohlen.

Zur Kursleiterin:

Regina Herrmann studiert und erforscht die östliche Gesundheitsphilosophie seit 2005. Dazu gehören Qi Gong (Kursleiterin), TAO, Lebenspflege, Ernährung (nach Traditionell Chinesischer Medizin) und Energiearbeit. Mit Begeisterung gibt sie ihre eigenen (Körper)Erfahrungen und ihr umfangreiches Wissen an interessierte Menschen weiter. Sie wirkt damit begleitend und bietet Möglichkeiten zur Gesunderhaltung bzw. Unterstützung bei Krankheiten und zur Genesung an.